Heuholzer Straße 4

74629 Pfedelbach-Untersteinbach

Einschulung 2015

Am Samstag, 19. September 2015 fand in der Festhalle Untersteinbach nach einem Gottesdienst die Einschulungsfeier für die Erstklässler statt.

Begrüßt wurden die Kinder und ihre Familien von allen Schülerinnen und Schülern aus den Klassen 2 – 4 mit dem Lied „Unsere Schule ist bewegt, obwohl sie fest am Boden steht“.

Danach spielte die Klasse 4 das kleine Theaterstück „Die verschwundenen Zahlen und Buchstaben“ vor. Einige Häschen und Zwerge wollen auch rechnen und lesen lernen. Deshalb nehmen sie die Zahlen und Buchstaben aus der Grundschule Untersteinbach mit in ihre eigenen Schulen. Vier Kinder aus der Grundschule möchten die Zahlen und Buchstaben aber wiederhaben. Nachdem die Häschen und Zwerge alles richtig gelernt haben, geben sie die geborgten Blätter zurück und die Untersteinbacher Erstklässler können nun auch alles richtig lernen. Unterstützt wurden die kleinen Schauspieler beim Singen der Lieder des Stücks von allen anderen Grundschülern.

Nach dem Theaterstück gab Rektorin Gudrun Kerl den Erstklässlern und ihren Eltern gute Ratschläge für das vor ihnen liegende 1. Schuljahr mit auf den Weg.

Anschließend stellte sich der Förderverein der Schule vor und schenkte jedem Kind eine Tasse mit dem Schullogo.

Zu Ende ging die kleine Feier mit dem Lied: „Die Schule ist wie 'ne große Tüte“. Danach wurden die Erstklässler von ihren Paten aus der 4. Klasse in ihr Klassenzimmer begleitet.

 

Kleine Diashow von der Einschulung

 

Grundschule Untersteinbach – Sportabzeichen 2014

Im vergangenen Jahr übten und trainierten viele fleißige Schüler und Schülerinnen im Sportunterricht für die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens Jugend. In verschiedenen Disziplinangeboten wurden Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination abgeprüft. Den Nachweis der Schwimmfertigkeit erwarben die Schülerinnen und Schüler an unseren Schwimmtagen im Untersteinbacher Freibad oder im Herbst in den umliegenden Hallenbädern. Prozentual konnte die Grundschule Untersteinbach ihre Rekordzahl nochmals steigern:

90,625 % d.h. 58 von 64 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler bestanden die Anforderungen des Deutschen Sportabzeichen Jugend. Die Schulleitung und das Lehrerteam gratulieren zu:

Sportabzeichen Jugend Bronze:

Emilia Weidner, Hannes Wilke, Leon Fuggmann, Lina Schneider, Jenny Geist, Lena Halbauer, Ingela Flöter, Victoria Feil, Niklas Schneider, Alexandru Onitiu, Weronika Kajna, Alexandra Bort, Jonathan Krysl, Mara Steinbrenner und Maximilian Scheller.

Sportabzeichen Jugend Silber :

Karlotta Strecker, Fabio Reiher, Ronja Herdle, Matilda Ziegler, Silas Walz, Angelina Huster, Louis Dörr, Ludovic Ziegler, Paul Wolf, Tizian Böhringer, Thilo Ungerer, Rose Marie Bargolini, Helena Barth, Ramona Förnzler, Madlen Thoma, Anika Böhringer, Friedrich Krysl, Leon Gradolph, David Abel, Ludwig Flöter, Alina Geist, Tom Rohde, Jacob Riepe, Silas Kopp, Karla Otto, Mira Huber, Igor Terzic, Joshua Meier, Luca Lauffert und Colin Fuggmann,

Sportabzeichen Jugend Gold:

Maike Herdle, Lea-Marie von Tils, Tara Rother, Tim Huber, Alexander Feil, Cynthia Huster, Carolin Kircher, Madeleine Jakob, Amelie Ungerer, Chantal Huster, Amy Schmitt, Kelly Steinwedel und Benedikt Neu. Auch unsere Schülerin Anna Keil hat die Bedingungen des Deutschen Sportabzeichens Jugend geschafft. Es wurde ihr vom TSV Untersteinbach überreicht.

Innerhalb des Projektes "Zeitung in der Grundschule" in der Klasse 4 im Schuljahr 2014/2015 wurden im Kunstunterricht aus den Tageszeitungen Hüte hergestellt. Unter dem Motto "Hutmode in Ascot" verzierten die Schülerinnen und Schüler ihre Hüte mit verschiedenen Materialien.

 

Einschulungsfeier 2014

Der erste Samstag im neuen Schuljahr (20. September 2014) war wieder ein besonderer Tag für die 18 neuen Erstklässler der Grundschule Untersteinbach, denn da wurden sie in die Schulgemeinschaft aufgenommen. Der Tag begann um 9.00 Uhr mit einem Schulanfangsgottesdienst. Danach gestalteten alle Schüler der Klassen 2 bis 4 eine kurzweilige Feier mit Theaterspiel und Gesang. Mit „Herzlich willkommen“ begrüßten die Zweit-, Dritt- und Viertklässler die neuen Erstklässler. Eine Gruppe der 4. Klasse spielte das Stück „Kasper soll in die Schule gehen“ vor. Alle tanzten und bewegten sich zum „Schulhof-Boogie-Woogie“ und zur „Dschungelschule“. Anschließend betätigten sich die Schüler der 4. Klasse wieder sehr fürsorglich als Paten der neuen Erstklässler und halfen bei der Eingewöhnung in den Schulalltag.

 

Kleine Diashow zur Einschulungfeier 2014